Jagdschein machen

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Jagdschein!

Gehören Sie auch zu den Jungjägern, die sich die diese Fragen stellen?

  • Gibt es Voraussetzungen für die Prüfungen?
  • Wie alt muss ich sein?
  • Brauche ich Vorkenntnisse, um den Jagdschein zu machen? 
  • Welche Themengebiete werden in der Prüfung abgefragt?
  • Wie erhalte ich meinen Jagdschein?
  • Kann ich direkt Jagen gehen?

Als ich meinen Jagdschein machen wollte, ging es mir auch so. Es gab viele Fragen, aber zu wenige Antworten.

Ich möchte Ihnen helfen, die passenden Antworten zu finden. Aber der Reihe nach:

Wer darf überhaupt einen Jagdschein machen?

Um Jäger zu sein, muss man verantwortungsbewusst handeln und darf natürlich keine Menschen gefährden. Daher ist es dem Staat und verständlicherweise auch den vielen Mitbürgern wichtig, dass nur zuverlässige Menschen den Jagdschein erhalten.

Demnach müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, um den Jagdschein irgendwann in den Händen halten zu dürfen. Wundern Sie sich daher nicht, dass man Sie vor der Prüfung zum Bezirksrathaus geschickt werden. Dort müssen Sie für ca. 13€ ein Führungszeugnis beantragen. Das wird dann direkt zur Prüfungsbehörde geschickt, bei der Sie den Jagdschein machen. Im Normalfall sollte nichts passieren, es sei denn Sie sind in den letzten 5 Jahren zu mehr als 60 Tagessätzen verurteilt worden, saßen im Gefängnis oder haben gefährliche Straftaten begangen. Die Beurteilung zur Eignung erfolgt durch die jeweilige Stadt, in der man gemeldet ist.

Ich musste dementsprechend in Köln das Bezirksrathaus aufsuchen und für 13€ ein Formular bestellen, das direkt zur Stadt Osnabrück geschickt wurde. 

Falls Sie sich die Frage stellen „Wie alt darf ich sein, um den Jagdschein zu machen?“, dann kann ich Sie beruhigen. Man muss mindestens 15 einhalb Jahre alt sein, um die Jägerprüfung zu machen. Ein maximales Alter gibt es nicht. Ich habe tatsächlich schon von Leuten gehört, die mit 70 ihren Jagdschein gemacht haben.

So viel müssen Sie vor dem Besuch der Jagdschule wissen!

Normalerweise sollten Sie diese Frage Ihrem Ausbilder stellen. Der kennt sich am besten aus und weiß, wie Sie sich gut und richtig vorbereiten können. Ich habe bereits schon vor der Ausbildung angefangen zu lernen. Das lag daran, dass ich aus zeitlichen Gründen nur einen sehr kurzen Kompaktkurs besucht konnte. Demnach ist man selbst gefordert vorzuarbeiten und sich die Theorie einzuprägen.

Je früher Sie anfangen zu Lernen, desto besser! Gunnar [Gründer von Wildmaster]

Wenn Sie Ihren Jagdschein machen wollen und auf Nummer sicher gehen möchten, sollten Sie schon vor der Ausbildung viel der Theorie lernen. Laden Sie sich die passende App runter, lernen Sie mit ausgdruckten Fragebögen oder kaufen Sie sich ein paar Jagdmagazine. Das hilft, um in die Welt der Jäger einzutauchen und die umfangreiche Materie besser zu verstehen.Jagdschein machen

Für diejenigen, die gerne ein Buch in der Hand halten, empfiehlt sich das Buch von Siegfried Seit mit dem Titel Grundwissen Jägerprüfung. Damit habe ich sehr gut lernen können. Es beschreibt die heimischen Wildtiere, die aktuelle Gesetzeslage und beleuchtet alle wichtigen Themen, die für die Prüfung relevant sind. 

Vorher schon für die Prüfung zu lernen, kann den Stress und die Nervosität erheblich reduzieren – da bin ich mir ganz sicher! Also, wer den Jagdschein machen möchte, sollte schon früh anfangen zu lernen.

Welche Themengebiete werden in der Prüfung abgefragt?

Wenn Sie den Jagdschein machen und sich fragen, was Sie lernen müssen, sollten Sie zunächst ein Experte auf allen fünf Jagdgebieten sein. Die Jagdgebiete sind zentraler Bestandteil der Prüfung und werden immer einzeln abgefragt. Die Jagdgebiete gliedern sich in Tierkunde, Jagdwaffen, Naturschutz & Hegebetrieb, Wildkrankheiten & Hunden und dem Jagdrecht. Auch wenn man keines der Gebiete wissentlich vernachlässigen sollte, kann man durchaus seinen Fokus auf die Tierkunde und die Jagdwaffen ausrichten.

In diesen Fachbereichen entstehen die meisten Fehler und natürlich auch die größten Gefährdungen für Menschen. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, sich schnell und effektiv das Wissen in diesen Bereichen anzueignen. Schauen Sie sich zu dem Umgebung und der Handhabung von Jagdwaffen unbedingt einige Youtube Videos an. Wenn Sie dann Ihr Wissen durch Bücher und Apps, sowie den Jagdunterricht verbinden, bleiben die Erkenntnisse länger im Gedächtnis erhalten. Versuchen Sie daher Ihr Lernverhalten abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Wenn Sie tatsächlich Ihren Jagdschein machen wollen und noch fragen haben, können Sie mich natürlich immer gerne anschreiben.

In den Videos können Sie sich zusätzlich mehr Informationen zu den Jagdsignalen aneignen und mehr über die deutsche Flora & Fauna erfahren. Denn schließlich sind Kenntnisse über deutsche Pflanzenarten nicht zu unterschätzen. Sie werden in der mündlichen Prüfung durchaus abgefragt.

Wie erhalte ich meinen Jagdschein?

Die Frage habe ich mir tatsächlich auch gestellt. Wie geht es weiter, wenn ich die Prüfung erfolgreich bestanden habe?

Um die Frage zu beantworten, muss ich Folgendes kurz erklären:
Man erhält mit dem Abschluss nicht den Jagdscheinsondern den Jägerbrief. Der Jägerbrief ist ein ganzes Leben lang gültig und muss nie erneuert werden. Ohne den Jagdschein kann man jedoch in Deutschland nicht Jagen gehen.

Denn der Jagdschein muss „gelöst“ werden. Das heißt im Klartext, dass man den Jagdschein für eine bestimmte Zeit (1 Tag, 14 Tage, 1 Jahr, 3 Jahre) kauft und damit die Erlaubnis hat Jagen zu gehen. Man geht also zur Unteren Jagdbehörde die es in jeder nächstgrößeren Stadt gibt. Dort zeigt man seinen Jägerbrief, reicht ein Passfoto ein und gibt seine Adressdaten ab. Gegen eine Gebühr von 98€ für einen 3 Jahresjagdschein bekommt man dann den Jagdschein erstellt. Der wird leider nicht verschickt, sondern muss wieder persönlich vor Ort abgeholt werden.

Der Jagdschein hat folgenden Sinn:

  • man kann aktiv zur Jagd gehen
  • er dient als Identifikation für Jagdfreunde, damit die wissen, dass man wirklich einen Jagdschein hat
  • man kann Waffen und Munition kaufen

Kann ich direkt nach der Prüfung Jagen gehen?

Nein, das geht leider nicht. Man muss einen Jagdschein machen und natürlich auch ein Revier haben, in dem man zur Jagd gehen darf. Nicht schlecht wäre es natürlich eine eigene Waffe zu besitzen.